Angebot nur gültig, solange Vorrat!

Hier gehts zur Bestellung:
Bestellformular



 

Zusammensetzung der Mischpakete:

Anteil beim Bezug von 12.00 Kg. (100%)
7%0.840 Kg.Entrecote
11%1.320 Kg.Geschnetzeltes
6%0.720 Kg.Plätzli Saft
8%0.960 Kg.Plätzli a la minute
24%2.880 Kg.Hackfleisch
9%1.080 Kg.Ragout
15%1.800 Kg.Braten
5%0.600 Kg.0.360 Kg. Huft 0.240 Kg. Horrückensteak
15%1.800 Kg.Siedfleisch oder verarbeitet als Hackfleisch und Hamburger

- Da die Tiere mit 10 Monaten nicht immer das gleiche Gewicht erzielen, sind Gewichtsabweichungen möglich.
nach oben

Argumente, warum Sie Fleisch direkt vom Brüggmatt Hof kaufen sollten:

  • Sie erhalten von uns höchste und gleich bleibende Fleischqualität.
  • Sie unterstützen eine tierfreundliche und naturnahe Haltungsform.
  • Das Fleisch ist fachmännisch gelagert, küchenfertig zugeschnitten, vakuumiert, und beschriftet.
  • Sie sind jederzeit auf unserem Betrieb willkommen und können die Haltung der Mutterkühe mit ihren Kälbern selber erleben.
  • Der kurze Schlachtweg verursacht weniger Stress beim Tier. Der Weg des Fleisches wird kürzer und somit besser kontrollierbar.
  • Sie erhalten bei uns auch Mischpakete für kleine Haushalte mit ca. 6 kg Fleisch.
  • Sie kommen mit dem Produzenten direkt ins Gespräch und müssen nicht wegen jedem Kilo Fleisch einkaufen gehen.
nach oben

Was ist Angus-Beef?

Angus-Beef ist das Fleisch von Kälbern aus der Mutterkuhhaltung. Die natürliche Haltung und Fütterung macht Angus-Beef besonders zart und aromatisch. Unser Angus-Beef stammt von der Fleischrasse Angus. Diese Tiere haben einen kompakten und gut bemuskelten Körper. Das Skelett ist fein und der Anteil an edlen Fleischteilstücken dementsprechend gross. Die Angus-Tiere haben eine geringe Fettabdeckung, dafür aber eine gute Fetteinlagerung in den Muskeln. Diese Eigenschaft verbunden mit einer zarten Fleischfaser, ergibt eine ausgezeichnete Fleischqualität. Die Marmorierung - damit ist das intramuskuläre Fett gemeint - entscheidet über Geschmack und Zartheit des Fleisches.

nach oben

Haltung und Fütterung

Die Kälber bleiben im Stall und auf der Weide mit ihren Müttern zusammen. Laufstallhaltung mit Sommerweide sowie eingestreute Liegeflächen sind Voraussetzung. Die Kälber werden vorwiegend mit Muttermilch, später auch mit Gras und Heu gefüttert. Die Kühe werden mit Raufutter (Gras, Heu, Gras- & Maissilage) gefüttert. Der Einsatz von Wachstumsfördernden Zusatzstoffen, tierischen Eiweissen oder Fetten und gentechnisch veränderten Futtermitteln ist verboten.